TransDia Radtour-pro-Organspende 2014

in der Zeit vom 20.07. bis 26.07. von Marburg nach Saarbrücken  

 


Auch 2014 waren wieder Radfahrer im Trikot von TransDia Sport Deutschland e.V. in Deutschland unterwegs um in Zusammenarbeit mit Kliniken und lokaler Presse authentische Werbung für Organspende zu machen.

Die 8. Radtour pro Organspende 2014 startete am Sonntag, 20.07.2014 in Marburg und endete am 26.07.2014 in Saarbrücken. Am Sonntag, 20.07.2014 trafen sich die Teilnehmer in Marburg zu dem Prolog, der nach Gießen führte, wo die „Radtour pro Organspende 2014“ mit einer Pressekonferenz und einem öffentlichkeitswirksamen Start an der Uni-Klinik begann. Die Tour führte über Limburg, Koblenz, Winningen, Traben-Trabach, Trier und Saarlouis entlang an den vier Flüssen Lahn, Rhein, Mosel und Saar zu unserem Ziel in Saarbrücken. Die letzte Etappe am Samstag, 26.07. war mit Absicht so kurz angedacht, da wir dadurch hier durch eine besonders große Anzahl von Tagesteilnehmern begleitet wurden.

Ein weiteres großes Anliegen der Initiatoren iwar es, auch den Beschäftigten in den sogenannten Entnahmekrankenhäusern Danke zu sagen und ihnen den Erfolg ihrer Arbeit "vor Augen zu führen". Ohne deren Engagement kommt letztlich keine Organspende zustande. Nicht zuletzt wollen sich die Betroffenen indirekt auch bei den Angehörigen ihrer Organspender bedanken und ihnen vermitteln, dass ihre Entscheidung "Fürs Leben" richtig war.

Bereits im Mai waren wir froh darüber verkünden zu können, dass unser reserviertes Zimmerkontingent nun erschöpft ist und wir mit mehr als 25 Teilnehmern ein imposantes Teilnehmerfeld beisammen hatten. Das bedeutete aber leider auch, dass wir ab diesem Zeitpunkt keine Plätze für mehrtägige Teilnahme mehr vergeben konnten, freuten uns aber noch auf zahlreiche "Tagesteilnehmer".


E-Mailadresse :  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei Facebook unter Facebook.de/transdia.rpo